Grundsätzlich werden die Aufzüge in ihrer Verwendung und in ihrer technischen Ausführung unterschieden.

Am häufigsten werden Hydraulik- und Seilaufzüge verwendet, diese kann man in folgende Kategorien unterscheiden:

  • Personenaufzüge
  • Bettenaufzüge
  • Krankentrageaufzüge
  • Lastenaufzüge mit Personenbeförderung
  • PKW-Aufzüge
  • Glas- und Panoramaaufzüge
  • Feuerwehraufzüge
  • Güteraufzüge ohne Personenbeförderung
  • Kleinlastenaufzüge
  • Hubbühnen bzw. Plattformlifte für Rollstuhlfahrer
  • Treppen- und Sitzlifte
Für jede Art der Verwendung gibt es grundlegende und spezielle Vorschriften, wie z.Bsp. Normen für die behindertengerechte Ausführung, für Feuerwehraufzüge oder auch für Vandalismus.Der Anzahl der Vorschriften sind sehr umfangreich und im Detail u.a. auch durch die EU-Normung unterschiedlich interpretierbar. Hier ist eine enge Zusammenarbeit in Planung und Umsetzung mit den Auftraggebern, Architekten, Ingenieure und uns – bei Erfordernissen auch mit den Zugelassenen ÜberwachungsStellen (ZÜS = TÜV / Dekra / GTÜ) sinnvoll.